TYRO in Hamburg

TYRO-in-Hamburg

WOW, das war großartig!

Am 14. Juli 2015 war das Taipeh Youth Recorder Orchestra in Hamburg Gast und Flauto Vivo hatte die Ehre, die „Vorgruppe“ dieses außergewöhnlichen Orchesters zu sein. Wir spielten ein paar Stücke aus unserem Sommerprogramm und konnten dann entspannt dem Konzert des TYRO lauschen.

25 junge Musiker und Musikerinnen unter der Leitung von Liu Yung-tai brachten ein vielfältiges Programm dar: moderne Kompositionen von Dietrich Schnabel und Steve Marshall neben Filmmusik und taiwanesischen Melodien. Ein besonderes Highlight war das gemeinsame Musizieren von TYRO, Flauto Vivo und den anwesenden Blockflötenspielern im Publikum. Dietrich Schnabel, der auch als Organisator der gesamten Tour fungierte, hatte in Windeseile kurz vor Beginn der Tour ein Medley über Beethovens neunte Sinfonie arrangiert. Leider war nicht genug Zeit, um dieses Stück komplett zu erarbeiten, so spielten wir nur den letzten Teil mit der „Ode an die Freude“. Ein sehr passendes Stück für diesen tollen Tag.

TYRO-in-Hamburg-2Die Zuhörer waren beeindruckt von der unglaublichen Virtuosität und Präzision der Spieler/innen und der Freude, die sie beim Musizieren ausstrahlten. Auch der taiwanesische Konsul und seine Frau waren anwesend.

Zum Dank hatten wir am Nachmittag für alle Mitwirkenden Rote Grütze gekocht. Diese wurde auch von den Taiwanesen gerne genommen 😉

Wir freuen uns sehr, Teil dieses außergewöhnlichen Begegnungskonzertes gewesen zu sein und wünschen den begabten Musikern viel Erfolg für die weiteren Konzerte auf der Tour und alles Gute für die Zukunft.

Veröffentlicht in Konzertberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.