Evening Rise

In den letzten zwei Jahren immer wieder von Corona ausgebremst, haben wir nun auch unser hoffentlich wirklich letztes Videoprojekt vollendet: Evening Rise.

Wir haben uns von der Schlichtheit dieses traditionellen „indianischen“ Liedes über den vergehenden Tag und die anbrechende Nacht emotional berühren lassen und versucht, diese Stimmung auch in unserem Video auszudrücken. Mit langsamen Bewegungen, ohne Schnitte und mit einer besonderen Bildverrechnungstechnik, die uns quasi zusammen mit Mond und Sternen „aufgehen“ lässt.

Hartmut hat das im Netz frei verfügbare Lied in ein zu unserer Besetzung passendes Arrangement verwandelt und einige von uns haben sich auch wieder getraut, den Text dazu zu singen 😉

Bei diesem Stück waren nicht so sehr die Töne die Herausforderung, sondern die passende Stimmung zu treffen und vor allem, sich selbst vor einem schwarzen Hintergrund zu filmen, damit dieser später im Video „verschwinden“ konnte. Hat gut geklappt!

Ergänzend dazu hat Kathrin noch ein wunderschönes kleines Stop Motion Video geschaffen.

Wir hoffen, Ihr habt auch Freude an unserer speziellen Interpretation und könnte nächste Nacht gut schlafen…

Veröffentlicht in Allgemein, in eigener Sache.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.